Mobilitätswerkstatt Feldkirchen

Projektdetails

Mobilitätswerkstatt in der Marktgemeinde Feldkirchen a.d.D.

Tagtäglich bewegen wir uns von A nach B. Diese Wege legen alle ganz unterschiedlich zurück. Für ein ausgewogenes und vielfältiges Mobilitätsangebot zu sorgen, welches sicher, leistbar und nachhaltig ist sowie allen gleichermaßen die Teilhabe am sozialen Leben ermöglicht, gehört daher zu den wichtigsten Aufgaben einer Gemeinde.

Damit gezielt die passendsten und wirkungsvollsten Maßnahmen gesetzt werden können, die eine Verbesserung für möglichst viele Menschen bringen, ist es wichtig, die Bedürfnisse und die Alltagswege der Bevölkerung so gut wie möglich zu kennen. Deshalb hat der Feldkirchner Gemeinderat in seiner Sitzung am 06.05.2021 beschlossen, in Zusammenarbeit mit der Klima- und Energiemodellregion Urfahr West eine Mobilitätserhebung in Feldkirchen a.d.D. durchzuführen.

Diese bildet die Grundlage für die Erstellung eines zukunftsfähigen Mobilitätskonzepts und für die Planung konkreter Umsetzungen. Dabei ist die Mithilfe der Bevölkerung gefragt, denn je mehr Personen sich an der Erhebung beteiligen, desto aussagekräftiger ist das Bild, das von der derzeitigen Mobilität in der Gemeinde und den Anforderungen an die kommenden Veränderungen im Verkehr entsteht.

Durchgeführt wird die Erhebung im Rahmen der „mobyome“-Mobilitätswerkstatt von März bis Mai 2022. Mitmachen: Hier geht's zur Erhebung! 

 

Rahmenveranstaltungen zur Mobilitätswerkstatt: 

Es folgt am Mittwoch, 20. April 2022, von 19.00 bis 21.00 Uhr ein Vortrag über die Zukunft der Mobilität auf der Lesetreppe in der Aula der Mittelschule Feldkirchen a.d.D.
Vom 5. bis 7. Mai 2022 ist die Mobilitätswerkstatt mit einem spannenden Programm vor Ort: Donnerstag, 05.05. und Freitag, 06.05.2022 im Jugendheim des Pfarrhofes Feldkirchen a.d.D. Samstag, 07.05.2022 in der Volksschule Lacken

 

Hier können Sie den aktuellen Pressetext (April 2022) zur Mobilitätswerkstatt runterladen. 



Zurück zur Übersicht