GUUTE Bauernladen online

Der GUUTE Bauernladen online öffnet Direktvermarktern und Nahversorgern der Region UU neue Wege zum Kunden

www.guute-bauernladen.at

 

Mit dem GUUTE Bauernladen online startet jetzt ein neues Vertriebstool, das Direktvermarktern und Nahversorgern im Bezirk Urfahr-Umgebung neue Wege zum Kunden öffnet. „Es geht um regionale Qualität, die über ein innovatives Kooperationsmodell landwirtschaftlichen Erzeugern einen neuen Zugang zu einem spürbar erweiterten Kundenkreis ebnet“, ist der Obmann der WKO Urfahr-Umgebung, Reinhard Stadler, schon jetzt am Start vom Erfolg des neuen Internetportals guute-bauernladen.at überzeugt.

 

Entstanden ist dieses moderne Vertriebstool, das ab 7. Mai genutzt werden kann, in intensiver Zusammenarbeit des GUUTE Vereins bzw. der WKO Urfahr-Umgebung und der Landwirtschaftskammer unter maßgeblicher Projektleitung von Josef Strutz-Winkler und Florian Mayr.Um die technische Umsetzung haben sich Erwin Brandl von der Gallneukirchner EBA Informations-Management GmbH und das Team der Waldinger dobu Web GmbH bemüht.

 

Konsumenten können das frische und natürliche Angebot der derzeit 15 bäuerlichen Anbieter rasch und sehr unkompliziert nutzen. Man steigt über www.guute-bauernladen.at ein und registriert sich am GUUTE Bauernladen online mit seinen persönlichen Daten – und dem GUUTE-Card-Code, denn in den Genuss dieses Angebotes kommt man nur als GUUTE-Card-Besitzer. Die Konsumenten können sich ihren Warenkorb mit regionalen Produkten individuell zusammenstellen.

 

Deadline für die Bestellungen ist jeweils Montag, 22.00 Uhr. Die bestellten Artikel stehen dann am gewünschten Abholtag (Freitag und Samstag) beim bevorzugten Lebensmittelhändler – es sind dies derzeit:

• Eidenberg s`Gschäft, Eidenberg

• Spar Markt Ganglberger, Zwettl/Rodl

• Spar Markt Köhl, Schweinbach

• Winkler Märkte Altenberg, Gramastetten und Linz-Auhof

– zur Abholung bereit, wo die bestellten Waren dann erst bezahlt werden.

 

„Durch diese Kooperation von Landwirten und Kaufleuten entsteht eine Win-win-win-Situation für alle Beteiligten“, sieht Josef Strutz-Winkler den GUUTE Bauernladen online als beispielgebenden Genussbotschafter für den Bezirk Urfahr-Umgebung. Auch Landwirt Florian Mayr verspricht sich viel von dieser neuen Vertriebsschiene: „Für uns bäuerliche Direktvermarkter eröffnet sich eine völlig neue Marktdimension, haben doch damit mehr als 22.000 GUUTE-Card-Inhaber die Möglichkeit, unser Angebot zu nutzen.“

 

Vom Start weg bemühen sich darum folgende 15 landwirtschaftliche Produzenten:

• Judith und Daniel Koller, Apfelhof Koller, Goldwörth (Äpfel und anderes Tafelobst)

• Sigrid und Franz Allerstorfer, Obstbau Allerstorfer, Feldkirchen (Apfel-, Birnen- und Mischsäfte, Most, Cider)

• Silvia und Martin Schurm, Schurm’s Obsthof, Lichtenberg (Apfelsaft, Apfelmischsäfte, Apfel- und Birnencider, Schusecco, Most, Apfelperle, Marmeladen)

• Daniela und Simon Schwarz, Lichtenberg (Wildfleisch, Wildwurstwaren, Brathuhn, Honig)

• Gertrude und Johann Leitner, Leitner Ei, Lichtenberg (Eier aus Freilandhaltung, Bodenhaltung, Nudeln)

• Sandra und Florian Mayr, Reichetseder, Altenberg (Milch und Milchprodukte, Most, Rindfleisch, Kalbfleisch)

• Evelyn und Andreas Höglinger, Höglinger’s Brot, Altenberg (verschiedene Brotsorten)

• Evelyn und Bernhard Mayr, Ziegenhof Eckerstorfer, Altenberg (verschiedene Ziegenkäse, Kitzfleisch)

• Maria und Michael Manzenreiter, Schenkenfelden (Kartoffeln, Milchprodukte)

• Hannes Wakolm, Hofbauer’s Genussviertel, Bad Leonfelden (verschiedene Essige)

• Lydia und Klaus Stumptner, Kräuterhof Wagnergut, Bad Leonfelden (Kräuter, Gewürze, Tees, Sirup, Liköre)

• Matthias Enzenhofer/Michael Maureder, Langzwettler Käse(d)rei, Zwettl/Rodl (Ziegen- und Kuhmilchkäse, Kitzfleisch, Salami, Wurstwaren)

• Johanna Haider, Gratzer, Engerwitzdorf (Brot und Gebäck, Spezialgebäcke)

• Gabriele und Herbert Hametner, Käserei Holzmann, Engerwitzdorf (Kuhmilch-Weich- und -Schimmelkäse)

• Melanie und Franz Kagerer, Aufberger Bioschaf-Schmankerl (Schafmilchprodukte)

 

Der GUUTE Bauernladen online trägt nicht nur zur Erweiterung der regionalen Angebotsvielfalt bei, sondern leistet auch einen wertvollen Beitrag zur Aufrechterhaltung der Nahversorgung in der Region, die durch eine intensive Kooperation weiter gestärkt wird und ihren Niederschlag auch in einer weiteren Stärkung der regionalen Kaufkraft findet. Dass dieses neue Online-Service auch den nachhaltigen regionalen Wirtschaftskreislauf fördert und sich vor allem durch seine Ressourcenschonung und Umweltfreundlichkeit auszeichnet, ist auch für die LEADER-Regionen SternGartl-Gusental und Urfahr-West Grund genug, dieses Projekt zu unterstützen.